Berufliches Gymnasium (OG)

Voraussetzung

Qualifizierter Mittlerer Schulabschluss bzw. Versetzung in die 11. Klasse, nicht älter als 19 Jahre  (Stichtag: 1. August)

Schwerpunkt

  • Ernährung oder
  • Biotechnologie oder
  • Gestaltungs- und Medientechnik

Dauer

3 Jahre

Abschluss

Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Berufsoberschule (BOS)

An der Berufsoberschule (BOS) kann nach einer erfolgreich absolvierten Berufsausbildung die allgemeine Hochschulreife (Berechtigung zum Studium aller Fachrichtungen an allen Universitäten) oder die fachgebundene Hochschulreife (Berechtigung zu ausgewählten Studiengängen an Universitäten) erworben werden.

Einjährige Fachoberschule (FOS 12)

Die Fachoberschule führt zur Allgemeinen Fachhochschulreife, die zum Studium aller Studienfächer an Fachhochschulen bzw. Hochschulen für angewandte Wissenschaften berechtigt. Die Einjährige Fachoberschule setzt neben dem Mittleren Schulabschluss eine abgeschlossene Berufsausbildung oder längere Berufstätigkeit im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft voraus.

Zweijährige Fachoberschule (FOS 11/12)

Die zweijährige Fachoberschule führt zur Allgemeinen Fachhochschulreife, die zum Studium aller Studienfächer an Fachhochschulen bzw. Hochschulen für angewandte Wissenschaften berechtigt.

Voraussetzung ist der Mittlere Schulabschluss (MSA) und die Notensumme 10 in den Jahrgangsnoten für Deutsch, Mathematik und 1. Fremdsprache oder die Zugangsberechtigung zur gymnasialen Oberstufe und ein Höchstalter von 20 Jahren.