Fachschule für Lebensmitteltechnik

ew1sExkursion von FFF61, FFT61 und FVT61 nach Eberswalde

Auch in diesem Jahr besuchten die zukünftigen Techniker des neuen Jahrgangs am Ende des ersten Semesters ein mittelständisches Unternehmen in der Region Brandenburg. Als Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren sind die EWG Eberswalder Wurst GmbH und die EFG Eberswalder Fleisch GmbH Traditionsunternehmen direkt vor den Toren Berlins.

Fachschule für Lebensmitteltechnik

studienfahrt 0sStudienfahrt des Techniker-Jahrgangs 2015 nach Norddeutschland

Eine zweite Studienfahrt führte die angehenden Techniker der Schwerpunkte Fleischereitechnik und Fertiggerichte/Feinkost am Ende des dritten Semesters in den Norden.

Fachschule für Lebensmitteltechnik

00s ppProduktpräsentation zu den Technikerarbeiten 2017

Langsam schon zur netten Tradition geworden, fanden am 17. und 18. Januar 2017 die Produktpräsentationen unserer Feinkost- und Fleischtechniker statt. Die Studierenden der Fachschule führten die Ergebnisse Ihrer Technikerarbeit vor dem Publikum der Fachlehrer, Vertretern der Industrie und interessierten Studierenden vor.

Fachschule für Lebensmitteltechnik

lt d sWie klappt der Berufs­ein­stieg nach dem Studien­abschluss?

Wie gestalte ich die Bewerbungsphase erfolgversprechend? Welche Rolle spielen dabei soziale und berufliche Netzwerke? Mit welchem Einstiegsgehalt kann ich rechnen?

Aufschluss und Beratung zu diesen Fragen gab am 16. Dezember eine Veranstaltung, zu der Lebensmitteltechnik-Deutschland die angehenden Lebensmitteltechniker/-innen unserer Fachschule eingeladen hatte.

Fachschule für Lebensmitteltechnik

Besuch der Firma Witt-Gasetechnik leak master easy s

Am 07.12.2016 durften wir die Firma Witt-Gasetechnik, vertreten durch Herrn Michael Kallweit, bei uns in der Emil-Fischer-Schule/Fachschule für Lebensmitteltechnik herzlich empfangen.

Im Rahmen eines Seminars wurden den angehenden Lebensmitteltechnikern verschiedene zertifizierte Verfahren zur "Dichtheitsprüfung von Verpackungen" nahegelegt.

Förderverein Berliner Lebensmitteltechniker

23. Technikertreffen der Berliner Lebensmitteltechniker in Vörden/Osnabrück

Vom 23. September bis zum 25 September 2016 trafen sich 25 Ehemalige, Derzeitige und an der Ausbildung Beteiligte (und Eggart) in Vörden zur Besichtigung der Firma Reinert.

Nachdem wir den Kampf mit dem Check-In Automaten gewonnen hatten, bezogen wir unser Low Budget Hotel (zentral am Bahnhof gelegen). Gleich darauf erfolgte die erste Erkundung Osnabrücks und die vorerst erfolglose Suche nach einem Mettbrötchen.

Fachschule für Lebensmitteltechnik

Technikertreffen 2016 fs treffen 1s

Das traditionelle Treffen der „großen“ und der „kleinen“ Lebensmitteltechniker am 21.09.2016 fand auch in diesem Jahr bei selbst hergestellten Produkten der Fachschul-Studierenden großen Anklang.

In der Cafeteria wurden Informationen ausgetauscht, vor „Gefahren“ gewarnt, Gesichter mit Namen versehen und sich gut unterhalten.

Fachschule für Lebensmitteltechnik

„Alt trifft Jung“albert anker grossvater erzaehlt eine geschichte s

Es ist wieder so weit. Die „alten Hasen“ treffen bei leckerem Essen und erfrischenden Getränken auf die „Youngsters“. Hier können sich in lockerer Atmosphäre die „Erfahrenen“ mit den „Neuen“ austauschen, aber auch die Fachschüler der unterschiedlichen Fachrichtungen. Wir wünschen allen einen entspannten und natürlich auch aufschlussreichen Nachmittag.

Mittwoch, 21.09.2016, 15:30–19:30 Uhr in der Cafeteria

Freihandelsabkommen TTIP

ttip logo greenpeaceKritische Stellung­nahme der Techniker­klasse FFF 5.2

Im Rahmen des PGL-Unterrichts haben die Lebensmitteltechnikerstudierenden der FFF 5.2 das Freihandelsabkommen TTIP unter die Lupe genommen und einen kritischen Brief an das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung verfasst.

Fachschule für Lebensmitteltechnik

Verabschiedung der Absolventen 20162016 techniker 03s

Am Freitag, dem 15.07.2016, fand die feierliche Verabschiedung der Techniker an der Staatlichen Fachschule für Lebensmitteltechnik in Berlin statt.

Einige der Absolventen diesen Jahres hatten bereits ihren Arbeitsvertrag als Produktentwickler, Fachpraxislehrer oder Schichtführer unterschrieben, andere ihre Zukunft in der Lebensmittelbranche fest im Blick, als stolz Technikerbriefe und Abschlusszeugnisse überreicht wurden. Sie alle waren, aus den unterschiedlichsten Regionen kommend, vor ca. zwei Jahren in ein Studium gestartet, welches von vielerlei Herausforderungen geprägt war.