IBA 84 und 85

IBA84 und 85Am Alex­ander­platz auf „Berufs­routen­-Chal­lenge”

Am Treffpunkt „Weltzeituhr“ erklärte uns Herr Yildiz vom BWK Bildungswerk in Kreuzberg das Vorhaben. Die beiden Klassen wurden in Dreiergruppen eingeteilt und mit iPads ausgestattet. Jede Gruppe gab sich einen Gruppennamen, ein Gruppenmotto und ein Gruppenbild und dann ging es für die Schüler/-innen mit iPads ausgestattet auf eine Challenge.

Geleitet durch GPS und eine interaktive Berliner-Berufsrouten-Karte erarbeiteten sich die Jugendlichen die unterschiedlichen Ausbildungsberufe selbständig vor Ort vom Alexanderplatz bis zum Hackeschen Markt. In 90 Minuten sollten sich die Schüler/-innen zu den verschiedenen Standorten auf spielerische Weise vielfältige Anregungen zur beruflichen Orientierung holen, indem sie Fragen beantworten und Aufgaben lösen.

02 iba8485brc03 iba8485brc04 iba8485brc

Sie liefen die Stationen ab, setzten sich mit Berufen durch die Videos und gestellte Fragen in der App auseinander und konnten so Punkte erlangen. In den Videos erzählten Jugendlichen von ihren Ausbildungsberufen (z. B. Medientechnologe, Fachinformatiker, Fachkraft im Lebensmittelhandwerk Fleisch) und gaben damit Hinweise zu den Antworten der gestellten Fragen.

05 iba8485brc06 iba8485brc

Ziel war am Ende der Treffpunkt am Fernsehturm, wo die Auswertung der Ergebnisse stattfand. Es war ein interessanter Ausflug mit neuen Erkenntnissen. Ein positiver Nebeneffekt ist die Bewegung an frischer Luft und das Kennenlernen von Berliner Ansichten und Sehenswürdigkeiten, die die Jugendlichen bisher noch nicht gesehen haben.

Claudia Groß

 

 

Bildnachweis:
© 2019 C. Groß, Emil-Fischer-Schule