Emil-Fischer-Schule wird „Verbraucherschule“

verbraucherschuleAusgezeichnet!

Die Emil-Fischer hat es geschafft: sie wurde von einer Jury zur „Verbraucherschule Silber“ gekürt. Am 3. Februar 2020 erfolgt die offizielle Auszeichnung durch den Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv e.V.).

Was ist eine Verbraucherschule?

Grundgedanke der Initiative ist, dass Schüler/-innen durch Verbraucherbildung wichtige Alltagskompetenzen erhalten und sie „mündige Verbraucher“ werden. Verbraucherbildung beinhaltet die Handlungsfelder Nachhaltiger Konsum und Globalisierung, Finanzen und Marktgeschehen, Medien und Information sowie Ernährung und Gesundheit.

Bewirbt sich eine Schule als Verbraucherschule, muss sie nachweisen, dass diese Themen fester Bestandteil der Ausbildungsinhalte sind. Ein besonderes Ziel ist es dabei, Beiträge zum Umwelt- und Ressourcenschutz zu leisten, das Bewusstsein zu Umwelt- und Verbraucherproblemen zu schärfen und praktische Handlungsansätze zu suchen und zu finden.

netzwerk verbraucherschulebewerbungsprozess2019

Schon über 150 Schulen im Netzwerk Verbraucherschule!

Unsere Bewerbung

Im Oktober kurbelte Schulleiterin A. Rolla-Eilers die Bewerbung der Emil-Fischer-Schule an. Auf dem „letzten Drücker“, denn der Bewerbungsschluss zur aktuellen Auszeichnungsrunde stand kurz bevor. Ein engagiertes Team trug in kürzester Zeit die wichtigsten Fakten und Argumente zusammen, die für die Schule sprechen, formulierte den Bewerbungsantrag und füllte ein dickes Bewerbungsformular aus. Frau de Vries, die Projektkoordinatorin beim vzbv, achtete auf die Einhaltung aller Formalien, unterstützte und beriet uns aber auch ausführlich.

bewerbung 1bewerbung 2bewerbung 3

Auszug aus unserem Bewerbungsschreiben

In den Mittelpunkt der Bewerbung stellten wir die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen und beschrieben, mit welchen Bildungsinhalten und Projekten die Emil-Fischer-Schule versucht, diese Ziele umzusetzen. Vom Cafeteriaprojekt über die Arbeit in den Willkommensklassen, die Kooperation mit Gründern in der Lebensmittelbranche bis hin zum Gesundheitstag kam dabei eine lange Liste von Aktivitäten zusammen.

Am Nachmittag des 12. Dezember erreichte uns die frohe Nachricht per eMail: unsere Bewerbung hat Erfolg und wir werden als „Verbraucherschule Silber“ ausgezeichnet. Mehr von der offiziellen Auszeichnung nach der feierlichen Veranstaltung im Februar.

Allen Beteiligten vielen Dank für ihren Einsatz bei der Bewerbung und Frau de Vries von der Projektkoordination für ihre Beratung und Unterstützung!

Angela Rolla-Eilers
Schulleiterin

 

Weblinks

Portal Verbraucherschule

Was ist Verbraucherbildung?

 

 

Bildnachweis:
Logo, Wege, Karte: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv)

Bewerbungsschreiben: Emil-Fischer-Schule