Theaterwerkschau

01 tea for 2020„Tea for 2020“

Gemeinsames Theaterprojekt von Beruflichem Gymnasium und Willkommensklassen

„Ich komm' von hier, du von dort. Du sprichst diese Sprache, ich jene. Im kulturellen Miteinander stehen oft Unterschiede im Vordergrund.

Der Kurs Darstellendes Spiel von der Emil-Fischer-Schule lenkt den Fokus auf eine Gemeinsamkeit und trifft sich mit dem Publikum auf einen Tee – ein Getränk, ein Ritual, das in vielen Kulturen zuhause ist. Aus dieser Situation heraus werden verschiedene Szenen erzählt, in denen die Erfahrungen der Schülerinnen und Schülern spielerisch verarbeitet werden und so durch kleine parabelartige Blicke ihr und unser Miteinander thematisieren.“

Das war er, der Teaser der Werkschauwoche der Berliner Schulen im Theater unterm Dach. Diese Werkschauwoche war im Juli aufgrund der Pandemiesituation ausgefallen und nun sollten „immerhin“ die bis dahin vorliegenden Ergebnisse der diversen Mitwirkenden präsentiert werden. Auch die EFS war am 07.10.2020 mit von der Partie:

Das Theater-Team der Emil Fischer Schule präsentierte 45 Minuten einen Vorgeschmack auf das, was die Pandemie letztendlich vereitelt hatte: eine musikalisch / szenische Kooperation zwischen dem Grundkurs Darstellendes Spiel sowie einer Willkommensklasse der Emil Fischer Schule und dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin.

03 tea for 2020

PowerPoint-Präsentation zu Tea for 2020 als PDF

Frau Schnapp und Herr Uden von der Emil Fischer Schule präsentierten mit der Hilfe von Susanne Westenfelder (Regie) und einigen Schüler/-innen Information und Wissenswertes über die geplante Kooperation, deren Konzeption, sowie erstellte Filmzusammenschnitte aus Proben und Klausurleistungen.

Abgebildet sind hier einige Slides der PowerPoint-Präsentation und der folgende Link führt zu einem der insgesamt drei Filme, die von den Schüler/-innen erstellt wurden.

Video zum Theaterprojekt

 Video auf Vimeo

Video auf Vimeo ansehen

O. Uden

 

 

Bildnachweis:
© 2020 C. Schnapp und O. Uden, Emil-Fischer-Schule