Schulentwicklung

AG Schulentwicklung

ag schulentwicklungv. l. n. r.: A. Nawroth, J. Sadowski, M. Bockisch, S. Löwe, O. Mecking, H. Michaels, M. Wehde, R. Baal

Die AG Schulentwicklung trifft sich im 14-täglichen Rhythmus (jeweils montags von 13.50 bis 15.20 Uhr) und besteht zurzeit aus acht Mitgliedern, die alle drei Abteilungen der Emil-Fischer-Schule repräsentieren: Frau Nawroth, Frau Löwe, Frau Sadowski, Frau Wehde, Herr Bockisch, Herr Mecking und Herr Dr. Michaels. Der Kontakt mit der Schulleitung ist durch die Teilnahme von Herrn Baal (OSZ-Koordinator) gesichert.

Die AG Schulentwicklung arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung von Vorstellungen und Ansprüchen an ‚gute Schule‘ und ‚guten Unterricht‘. Entsprechend besteht ihre vornehmliche Aufgabe darin, moderne Unterrichtsgestaltung, (außer-)schulische Aktivitäten, Projekte und Initiativen im Sinne einer Qualitätsentwicklung der Emil-Fischer-Schule anzuregen und weiterzuentwickeln sowie die Ergebnisse solcher Arbeiten zusammenzuführen und zu dokumentieren.

Die AG Schulentwicklung versteht sich als Team, wodurch jede und jeder die Möglichkeit hat, seine Stärken optimal einzubringen.

Der Schwerpunkt der Arbeit der letzten Monate lag auf der Fortschreibung des Schulprogramms. Aktuell arbeitet die AG an der Gestaltung von Plakaten, um die Schulentwicklung transparent darzustellen. Zudem gestaltet die AG Schulentwicklung in Zusammenarbeit mit der Schulleitung verschiedene Räume der Schule neu.

Die Ergebnisprotokolle aller Sitzungen der AG Schulentwicklung werden per E-Mail und über das schwarze Brett der AG (Flur 1.6) zeitnah an alle Kolleginnen und Kollegen kommuniziert.

Feedback sowie Anregungen und Vorschläge zur Arbeit der AG sind ausdrücklich erwünscht und jederzeit willkommen!

Ihre AG Schulentwicklung

 

Evaluation

evaluationsbericht

Evaluationsbericht 2014

 

 

Bildnachweis:
© 2018 M. Wehde, Emil-Fischer-Schule