Brauerei

brauerei schalanderExkursion mit der DBR 81 zur „Schalander Hausbrauerei“

Nur wenige Menschen außerhalb der Brauer/-innen-Community kennen den Begriff „Schalander“. In früheren Zeiten bezeichnete man damit den Wohn- und Aufenthaltsraum der Braugesellen auf dem Brauereigelände; heute spricht man vom Aufenthalts- bzw. Pausenraum der Brauer/-innen.

Da der Begriff nicht geschützt ist, findet man ihn deutschlandweit häufiger als Namen von Gasthausbrauereien oder auch für Biermarken („Schalanderbier“).

Ende Oktober 2019 unternahmen wir, Kollegen Sasse und Michaels, mit dem 2. Ausbildungsjahr der Brauer/-innen und Mälzer/-innen eine Exkursion auf das RAW-Gelände. Dort befindet sich der neue Sitz der Hausbrauerei Schalander.

2019 10s brauerei schalander

Der Inhaber Maximilian Lissek betrieb sie bereits seit vielen Jahren in Friedrichshain. Wir wurden sehr freundlich empfangen und Herr Lissek erklärte uns die detaillierten Abläufe in einer kleinen Brauerei mit angeschlossener Gastronomie. Im Anschluss an die Führung wurden wir zu frisch gezapftem Bier und hausgemachtem Flammkuchen eingeladen. Die Verköstigung fand im sehr idyllischen Biergarten statt.

Ein gelungener Nachmittag, herzlichen Dank an Herrn Lissek!

Henrik Michaels

 

Weblink

Homepage der Schalander Hausbrauerei

 

 

Bildnachweis
oben: © 2019 Schalander Hausbrauerei, schalander-berlin.de
unten: © 2019 M. Sasse, Emil-Fischer-Schule