Fleischerei

titel sAusgezeichnete Qualität: DLG-Medaillen für Fleischerei der Emil-Fischer-Schule

Im Frühjahr 2020 hat die Emil-Fischer-Schule erfolgreich an der Internationalen Qualitätsprüfung für Schinken & Wurst der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) teilgenommen. Unsere Schule ist jetzt vom Testzentrum Lebensmittel mit einer Gold- und einer Silbermedaille für die Qualität seiner Wurst- und Fleischerzeugnisse ausgezeichnet worden.

Getestet wurde die von den Klassen LTA 91 und DFL 81 mit Frau Hannemann produzierte Käse-Spinat-Bratwurst (Gold), sowie der ebenfalls von der DFL 81 mit Frau Wehde hergestellte Bauernschinken Südtiroler Art (Silber).

lta91 sdfl81 s

Im Rahmen der Internationalen Qualitätsprüfung für Schinken & Wurst untersuchen die Experten der DLG jährlich zahlreiche Produkte. Im Mittelpunkt steht die sensorische Produktbewertung, bei der auch Einflüsse der Rohstoffauswahl, der Herstellungstechnologie und der Rezeptur berücksichtigt werden. Sie wird ergänzt um eine Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfung sowie um weitere (Labor-) Analysen. Bei abgepackter Wurst gibt es zusätzlich eine Qualitätskontrolle am Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums.

medaille surkunde1surkunde2surkunde3s

DLG-Testzentrum Lebensmittel

Dank seiner Fach- und Methodenkompetenz ist das DLG-Testzentrum führend in der Qualitätsbewertung von Lebensmitteln. Ein neutrales Experten-Netzwerk sowie Prüfmethoden auf Basis aktueller wissenschaftlich abgesicherter und produktspezifischer Qualitätsstandards garantieren Neutralität und Qualitätstransparenz. Getestete Produkte, die die DLG-Qualitätskriterien erfüllen, erhalten die Auszeichnung „DLG-prämiert“ in Gold, Silber oder Bronze.

M. Wehde und A. Hannemann

 

 

Siehe auch:

DLG-Gold­medail­len für die Flei­scher-Zukunft (2019)

GastRo 2019 – Wir haben die Puppen tanzen lassen!

DFL 81: Exkursion zu Berliner Fleische­reien

 

 

Bildnachweis
© 2020 M. Wehde, A. Hannemann und Th. Kayser, Emil-Fischer-Schule